Gruppen in Baden -->>   Gruppen in Deutschland -->>

 

Sie suchen eine Selbsthilfegruppe?
Warum nicht einen Freundeskreis?

In der Selbsthilfe haben sich mittlerweile einige Organisationen etabliert.Diese unterscheiden sich durch ihr Selbstverständnis:  Es gibt z. B. anonyme, religiöse und weltanschauliche! Freundeskreise sind nach allen Richtungen offen:

Anonym

Wir reden uns mit Vornamen an, niemand muss wesentlich mehr wissen; unser Prinzip ist jedoch Vertraulichkeit, nicht Anonymität!

Religiös

 

Wir sind Mitglied des Diakonischen Werkes Baden, kooperieren mit der Diakonischen Suchthilfe Mittelbaden und arbeiten nach dem Motto: Liebe deinen Nächsten und dich selbst! - Wir haben jedoch keine religiösen Regeln und Vorbehalte.

Weltanschaulich

Wir sind überzeugt, dass nur eine zufriedene Abstinenz auch zu einem gesunden, lebenswerten Leben ohne das Suchtmittel führt. Wir erheben jedoch nicht den Anspruch, unseren Besuchern eine Weltanschauung zu vermitteln. Diese sollte jeder für sich selbst finden.

Arbeitsweise

Freundeskreise - der Name ist Programm für unsere Gruppenarbeit:

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in einem freundschaftlichen, durch ausgebildete Gruppenleitergeführten, offenen Gruppengespräch, bei dem sowohl Betroffene als auch Angehörige teilnehmen können. Dabei findet ein reger Meinungsaustausch statt. Jeder ist sein eigener Chef und bestimmt, was und ob er etwas sagen will.

Nach unseren Erfahrungen tritt dadurch sehr schnell ein intensives Vertrauensverhältnis ein, das über das Gruppengeschehen hinaus zu persönlichen Beziehungen und Freundschaften führt. Dieser Effekt wird durch einzelne Veranstaltungen in den Gruppen und im Verein verstärkt.

Vertrauensvolle, tolerante zwischenmenschliche Beziehungen sind die wichtigste Grundlage für eine zufriedene Zukunft.

Das Angebot

Aufgrund unseres gut bewährten Konzeptes haben sich im Freundeskreis Karlsruhe acht Gruppen (und eine Gruppe in Bretten) für Suchtmittelbetroffene und Angehörige sowie eine Gruppe für Spielsüchtige zusammengefunden.

Diese Gruppen finden wöchentlich von Dienstag  bis Freitag zwischen 19.00 und 22.00 Uhr, eine der Gruppen Donnerstag Nachmittag statt.

Wegen der teilweise hohen Nachfrage haben wir zum leichteren Einstieg eine Vorbereitungsgruppe eingerichtet, in der Sie die dringlichsten Fragen für sich klären und die Sie völlig unverbindlich zum Kennenlernen besuchen können.

Die Gruppenleitung der Vorbereitungsgruppe wird turnusmäßig gewechselt, um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, mehrere Gruppenleiter kennen zu lernen.

Die Gruppenbesuche sind für Sie kostenfrei!