Gruppen in Baden -->>   Gruppen in Deutschland -->>

Ehrenamtliches Engagement

Die Stadtzeitung titelte: „Stadt würdigt Vorbilder“ und in den Badischen Neuesten Nachrichten lautet die Überschrift: „Anerkennung für das Ehrenamt“. In beiden Zeitungen war ein ausführlicher Bericht über die Ehrung ehrenamtlich engagierten Bürgern/Innen in Karlsruhe zu lesen. 

Nach 2014 zeichnete der Erste Bürgermeister Wolfram Jäger auch in diesem Jahr am 1. Dezember 2017 in der Durlacher Karlsburg wieder zahlreich Engagierte aus. Über 100 Personen aus Vereinen, Bündnissen und Organisationen erhielten für ihre jahrelange Arbeit und persönlichen Einsatz für das Gemeinwohl eine Ehrenurkunde und ein kleines Präsent. In seiner Laudatio bescheinigte er den zu Ehrenden: „Sie haben sich in besonderer Weise freiwillig und unentgeltlich für die Stadt Karlsruhe verdient gemacht“. 

Zu diesen geehrten gehörte im Block „Soziales Engagement – Selbsthilfe“ vom Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Karlsruhe e.V. auch unser langjähriges Mitglied Uwe Aisenpreis!

Uwe ist bereits seit 1983 ein überaus engagiertes Mitglied im Freundeskreis. Es war gar nicht so einfach seine ganzen Tätigkeiten in den verschiedensten Vereins- und Landesverbandsgremien aufzulisten. Hier die wohl die Wichtigsten, ohne Garantie auf Vollständigkeit:

      1986–2016   Gruppenleiter Freundeskreis Karlsruhe
      1987–2009   Stv. Vorsitzender Freundeskreis Karlsruhe
      1987-1991   Stv. Vorsitzender Landesarbeitsgemeinschaft der Freundeskreise Baden e.V.
      2005–heute  Fachwart für Öffentlichkeitsarbeit im LV Baden

Darüber hinaus war er in den verschiedensten Arbeitskreisen tätig, organisierte externe und interne Veranstaltungen wie Bunte Abende, Infoveranstaltungen, Fortbildungsseminare und Öffentlichkeitsarbeit.

Bis zum heutigen Tag ist er unser Medienexperte und betreut genauso unsere Homepage, wie er sich um die Gestaltung und den Druck unserer Flyer- und des Infomaterials kümmert. 

Eine absolut verdiente Auszeichnung für unseren Uwe! Ich bin stolz einen solch engagierten Freund in unseren Reihen zu haben und darauf, dass ich ihn bei der Ehrungsveranstaltung begleiten durfte. Wir wünschen Uwe die Kraft und Gesundheit, noch viele Jahre für die Freundeskreise aktiv sein zu können, denn gerne profitieren wir weiterhin von seinen Erfahrungen und konstruktiven Ratschlägen.

Dieter Engel